26 Februar, 2012

Vergangenheit.

Ich zähle bis drei und hoffe es ist vorbei.
Ich will nicht das es so weiter geht, ich will fliegen, frei sein.
Ich habe Angst, ich zitter am ganzen Körper, ich fühle mich so allein.
Ich hoffe ich habe den Mut dir das ins Gesicht zu sagen, doch ich fühle mich schwach.
Kleinlaut.
Du hast gesagt du würdest mich lieben, ich habe es dir geglaubt.
Du hast mich betrogen, verarscht und jetzt weiß ich nicht mehr ; ist es erlaubt ?
Du warst mein ein und alles, ich habe dich geliebt, doch du bist unglaublich.
Unglaublich, ich blieb stumm.
Du warst das beste , doch zu gleich auch mein dümmster Fehler im Leben.
Ich wollte, doch ich habe dir nicht vergeben.
Ich atme, ich lebe, ich spüre und merke.
Ich glaube und denke.
Jetzt gehe ich meinen Weg, ich schaue nicht mehr nach hinten.
Denn du bist es nicht wert.

Kommentare:

  1. heei :)
    Echt schöner Blog!
    Dein Design und deine Bilder gefallen uns sehr!
    Da wir auch noch fleißig auf der Suche nach neuen Lesern sind, würde wir uns sehr freuen wenn du uns mal besuchst und vielleicht gehörst du ja dann auch bald dazu ? Das wäre wirklich richtig toll*-*!
    küsschen' isabella & lea <3

    AntwortenLöschen
  2. weeeeer schreibt die besten gedichte?
    die olle viiika ♥

    AntwortenLöschen